Alle Vordrucke bzw. Formulare  auf unseren Intenetseite sind selbstverständlich auch in Gemeindebüros in Papierform zu erhalten.

Taufe

Die Taufe wird im Namen Gottes des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes vollzogen. Dabei wird das Haupt des Täuflings dreimal mit Wasser begossen. Sie geht auf den Taufbefehl Jesu Christi zurück.

Die Taufe ist in erster Linie eine Zusage der Liebe und des Segens Gottes. Mit der Taufe beginnt zudem kirchenrechtlich die Kirchenmitgliedschaft. Sie ist ihrem Wesen nach nicht wiederholbar.

Nur eine mit Wasser und auf den Namen des Dreieinigen Gottes (Vater, Sohn und Heiliger Geist) vollzogene Taufe ist gültig. Bei einer Taufe werden durch die Eltern in der Regel zwei Paten bestellt.

Anmeldeformular zur Taufe

Tauftermine erhalten Sie in Ihrer Kirchengemeinde.

Konfirmation

Taufe und Konfirmation gehören zusammen: In der Konfirmation bestätigen die Konfirmanden die Taufe, bei der Eltern und Paten stellvertretend das Taufversprechen gaben.

Die Konfirmation wird mit einem Gottesdienst gefeiert. Sie bildet den feierlichen Abschluss des kirchlichen Unterrichts.

Anmeldeformular zur Konfirmaiton

Trauung

Die kirchliche Trauung ist eine gottesdienstliche Handlung. Den Eheleuten wird bezeugt, dass der Ehestand von Gott gestiftet ist und der Ehebund nach seinem Willen nur durch den Tod gelöst werden soll. Mann und Frau geloben, einander zu lieben, zu ehren und sich die Treue zu halten, bis der Tod sie scheidet. Den Eheleuten wird der Segen Gottes zugesprochen.

Die kirchliche Trauung kann nur stattfinden, wenn das Paar zuvor eine rechtsgültige Ehe eingegangen ist.

Anmeldeformular zur Trauung

Bestattung

Die kirchliche Bestattung ist eine gottesdienstliche Handlung. Dabei wird die Auferstehung der Toten verkündigt und des Verstorbenen und seines Lebens gedacht.

Gestaltet wird die kirchliche Bestattung nach der gültigen Gottesdienst-Ordnung (Agende). Musikalische Ausgestaltungen und persönliche Wünsche des Verstorbenen oder der Hinterbliebenen können berücksichtigt werden, müssen aber mit der Pfarrerin oder dem Pfarrer abgesprochen werden.

Der Bestattung geht ein seelsorglicher Trauerbesuch der Pfarrerin oder des Pfarrers bei den Hinterbliebenen voran.

Aufnahme/Wiederaufnahme

Wünschen Sie eine (Wieder-) Aufnahme in die Evanglische Kirche, dann wenden Sie sich bitte an den/die PfarrerInnen Ihrer Wohnsitzkirchengemeinde.

 

Benötigte Unterlagen für die Wiederaufnahme: Personalausweis/Reisepass, Taufschein und Austrittserklärung.

 

Welche/r PfarrerInnen für Sie zuständig ist können Sie beim Ev. Gemeindeverband unter der Telefonnummer 02361-30 34 633 Mo. bis  Fr. von 8.30-11.30 Uhr oder per E-Mail re-gv-recklinghausen(at)kk-ekvw.de erfragen.

Zur welcher Gemeinde gehöre ich?

Weitere Informationen zur Wiedereintritt/Eintritt erhalten Sie bei Frau Komar, Ev. Gemeindeverband Recklinghausen Tel.: 02361- 30 34 633

(Wieder-) Aufnahmeformular als PDF

 

Gemeindemitgliedschaft in besonderen Fällen